KFD Frauenkreis

Die katholischen frauen deutschlands sind die größte Frauenorganisation in unserem Land. In unserer Gemeinde St. Augustinus und Monika besteht die neu gegründete kfd seit 1987.
Die erste Vorsitzende war Frau Waltraud Flinkerbusch, seit 2008 ist es Frau Hildegard Gievers.

 

Uns Frauen wird immer geraten, Netzwerke zu bilden. Die kfd ist eins!

 

Seit der Pandemie zeigt sich die Stärke eines solchen Netzwerkes besonders. Wir probieren neue Formen gemeinsamen Betens aus, indem wir zum Beispiel den Gemeindegarten nutzen, solange wir nicht in die Kirche können, und Informationen in die Briefkästen unserer Mitglieder bringen.

 

  • Die Jüngeren kommen meist abends zusammen. Auf dem Programm stehen gesellschaftliche und religiöse Themen, sowie der gemeinsame Besuch von kulturellen Veranstaltungen.
  • Die Älteren treffen sich jeden dritten Donnerstag im Monat um 15 Uhr zum Gebet, Kaffeetrinken und Vortrag über religiöse oder lebenspraktische Themen.

 

Beide Gruppen sind durchlässig. Gäste sind herzlich willkommen.

 

In der Gemeinde bringen wir uns außerdem mit Andachten ein. Wir tun in der kfd also was für Seele, Körper, Geist und Hirn.

 

Die sozialen Kontakte sind uns wichtig. Ihre positiven Nebeneffekte: Sie sind das beste "Anti-Aging-Programm".

 

Unser aktuelles Programm hängt im Schaukasten aus. Sie können gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Wir unterstützen die Ziele des Frauenmissionswerkes. https://www.frauenmissionswerk.de

 

Unser Verband ist die kfd. https://kfd.de und https://kfd-essen.de .

 

Vorstand der kfd St. Augustinus und Monika:
Hildegard Gievers, Dorothee Janssen, Dorothee Weber