Firmung

Der Christ wird durch die Firmung mit der Gabe des Hl. Geistes beschenkt. Er erhält mit diesem Sakrament die Kraft, Gottes Liebe und Macht in Wort und Tat zu bezeugen. Nach dem Empfang der Firmung ist der Christ ein vollgültiges und verantwortliches Mitglied der Kirche. Insbesondere Christen, die als Säugling getauft wurden, können nun zusagen, ob sie den christlichen Glauben, in dem sie aufgezogen wurden, bejahen.


Verlauf der Firmvorbereitung bei Jugendlichen

Die Vorbereitung besteht aus drei Elementen:

1. Es gibt zwei Treffen, bei denen Glaubensinhalte dargestellt und vermittelt werden.

2. Die Heranwachsenden machen ein selbst gestaltetes Projekt oder ein achtstündiges Praktikum in den Gemeinden oder einer sozialen Einrichtung.

3. Die Jugendlichen wählen aus einer Liste von ca. zehn Veranstaltungen drei heraus, die sie besuchen. Eine Veranstaltung kann der Besuch einer Jugendmesse, das Kennenlernen der Hospizarbeit, die Teilnahme an einer Wallfahrt oder das Erleben eines Referenten von der Bischöflichen Aktion Adveniat sein.

 

Vor der Firmung soll ein Beichtgespräch mit einem Priester stattfinden oder eine Bußandacht besucht werden.

Verlauf der Firmvorbereitung bei Erwachsenen

Ein Erwachsener trifft sich sechs Mal jeweils eine Stunde zum Gespräch mit einem Katecheten.

Bei diesen Gesprächen wird über Schriftstellen gesprochen, die Gott Vater, Gott Sohn oder Gott Heiliger Geist zum Inhalt haben. Ein Gespräch wird den Sinn und die Funktion der Kirche genauer behandeln.

 

Vor der Firmung soll ein Beichtgespräch mit einem Priester stattfinden oder eine Bußandacht besucht werden.

Kontakt

Sie können sich an Pastoralreferent Bernd Fallbrügge wenden, wenn Sie mehr über die Firmung erfahren oder gefirmt werden möchten.



Dokumente für die Firmvorbereitung von Jugendlichen

Download
Dokumente Firmvorbereitung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.5 KB
Download
Einverständniserklärung Firmvorbereitung
Adobe Acrobat Dokument 118.9 KB
Download
Firmung 2018 - Anmeldeformular Firmung.p
Adobe Acrobat Dokument 42.6 KB