· 

Kolping Bildungshaus Salzbergen

Kolping Bildungshaus Salzbergen – ein Idylle im Emsland!

Vom 15. bis zum 17.09.2017  verbrachten 33 Mitglieder der Kolpingsfamilie St.Liborius das jährliche Familienwochenende in Salzbergen. Das Thema lautete:  Eigentlich ist Maria ganz anders, - mit Maria fing alles an.

Vorträge, Präsentationen, meditative Texte und einige Lieder brachten uns Maria näher. Wie sah ihr Leben aus, welche Legenden ranken sich um ihre Person, welche Stellung nimmt sie in anderen christlichen Kirchen, z.B. in der evangelischen Kirche, ein? Warum erfährt sie so viel Hochachtung bei den Muslimen? Diskussionen brachten unterschiedliche Standpunkte zu Tage, verursacht durch persönliche Erfahrungen wie z.B. Wallfahrten oder familiäre Prägungen.

Dennoch blieb auch noch ausreichend Zeit für einen kleinen Spaziergang im Ort Salzbergen und eine Pause im Sonnenschein.

Samstagnachmittag besuchten wir „Emsflower“ in Emsbüren. Dieser riesige Gartenbaubetrieb beeindruckte uns durch seine Vielfältigkeit. Die Produktion von Blumen, Gemüsesorten und Obst bis hin zum LKW –Abtransport wurde uns erläutert. Toll war es zu beobachten, wie Hummeln im Tomatenhaus für die Befruchtung der Blüten sorgten.

Höhepunkt der Führung war der Besuch im riesigen Gewächshaus mit exotischen Pflanzen, Fischteichen und idyllischen Ruheplätzen in Laubenform. Das Schmetterlingshaus war unvergleichlich schön. Schmetterlinge in allen Größen und Farben flatterten um uns herum und ließen sich sogar auf unserer Kleidung nieder.

Am Sonntag feierten wir gemeinsam mit Pastor Schmidt die Hl.Messe in der Kapelle des Bildungshauses.

Salzbergen war mal wieder ein angenehmes Erlebnis für alle Teilnehmer.

Für die Kolpingsfamilie St. Liborius

Text und Bilder Hildegard Schwier 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0